Die Kirche zu Recknitz, um 1955





















Angelehnt an die sanft ansteigenden Höhen des viel zu wenig bekannten Recknitztals liegt das Dorf Recknitz mit alter Feldsteinkirche (aus dem Anfang des 13. Jahrhunderts). Das Langhaus wird von einem einzigen achtseitigen gotischen Mittelpfeiler getragen und dadurch in vier nebeneinandergestellte Kreuzgewölbe zerlegt.

aus: Güstrow und seine Umgebung - Ein Wergweiser, Petermänken-Verlag Schwerin, 1955

 

Die Kirche zu Recknitz, Mai 2001

 

 







made-with-pride in meckembourg by projekt12